30.05.2020, 20:00 Uhr: Tapes & Teddies – die neue Partyreihe in Berlin stellt sich vor

Heute dürfen wir euch wieder ein neues Event im Kalender der Windel-und Ageplayszene vorstellen. Dieser Beitrag ist zuerst auf unserer Partnerseite Kuddelmuddel.me erschienen und wir freuen uns, ihn euch hier ebenfalls präsentieren zu können.

Tapes & Teddies ist die neue ABDL Partyreihe, die zum Pfngstwochenende zum ersten Mal in Berlin stattfindet. Stellvertretend für das ganze Team von Tapes & Teddies haben wir mit Andy aka W.winni und Kobold aka einfach_crazy gesprochen. Die Beiden sind Mitorganisatoren beim Berliner Windel- und Ageplaystammtisch und betreiben ihren eigenen Geschichtenblog Koboldstories

Kuddelmuddel.me: Hi ihr beiden, wer schonmal beim Berliner Stammtisch war, kennt euch wahrscheinlich schon, … für alle anderen, könnt ihr euch und das Team von Tapes & Teddies kurz vorstellen.

Andy: Vielen Dank, Linus. Ich selbst bin, so wie du, Wahlberliner und schon eine ganze Weile in der Szene unterwegs. Wie du schon sagst, sind wir Mitorganisatoren des Berliner Windel- und Ageplaystammtisches.

Danke erstmal an Kobold. Sie war nach meiner ursprünglichen Idee von Anfang an dabei und hat mir bei der Kontaktaufnahme mit dem Club und dem Zusammenstellen des Teams von Tapes&Teddies sehr geholfen. Das ganze Team besteht insgesamt aus neun Leuten und ich muss sagen, wir sind ein sehr bunter Haufen aus der Windelszene. Von Littles über DLs bis zu Leuten, die noch ganz andere kinks mitbringen, ist alles vertreten.

Das macht die Sache wirklich spannend und ich freue mich immer über die kreative Zusammenarbeit. Dafür ein Riesendank an das Tapes&Teddies-Team! Ohne euch wäre das ganze nicht möglich geworden.

Kuddelmuddel.me: Was können die Leute bei eurer Party erwarten?

Kobold: Mit Tapes and Teddies organisieren wir als aktive Mitglieder der ABDL Szene zum ersten Mal selbst eine Party. Wir wollen damit eine Lücke schließen zwischen Clubs und privaten Treffen. Wir versuchen das, was wir uns selbst von solchen Veranstaltungen wünschen, für die Besucher zu ermöglichen. Eben eine Party von Fans für Fans.

Wir haben uns gezielt für eine kleine Location entschieden, da wir uns einen familiären, gemütlichen Rahmen erhoffen, in dem man miteinander ins Gespräch oder ins Spiel kommen kann. Deshalb auch das begrenzte Kontingent an Tickets.

Andy: Ich möchte jetzt nicht zu viel verraten, aber um den Club in einen gemütlichen und ABDL-tauglichen Ort zu verwandeln, haben wir ein Deko-Team zusammengestellt, das schon fleißig am planen ist. Unter anderem besorgen wir super viele Kuscheltiere, Spielzeug, Decken und Kissen u.v.m. Bei den Kuschels handelt es sich um Spenden, die vielleicht sogar den ein oder anderen neuen Besitzer auf der Party finden werden.

Kuddelmuddel.me: Du hast das begrenzte Kontingent der Tickets angesprochen. Der Vorverkauf hat schon begonnen und ich habe gehört, es läuft ganz gut…

Andy: Ja, es läuft besser, als wir uns das vorgestellt hätten. Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz, die uns zeigt, dass es Interesse an verschiedenen Events gibt. Deshalb können wir nur allen, die dabei sein möchten raten, sich schnell eins der letzten Tickets zu sichern.

Kuddelmuddel.me: Tapes & Teddies findet ja am gleichen Wochenende statt, wie das erste Windelwochenende seit der Wiedereröffnung der Quälgeister. Wie ist es dazu gekommen?

Kobold: Das war eher zufällig und hat sich erst vor kurzen herausgestellt. Wir sind seit November fleißig am Planen, konnten den Termin aber erst jetzt veröffentlichen. Durch guten Kontakt zum Quälgeist haben wir erfahren, dass sie Ihre Party am selben Wochenende geplant haben und in Absprache haben wir haben die Termine so angepasst, dass die T&T Party eine super Ergänzung für dieses Wochenende darstellt.

Andy: Wir freuen uns auch riesig darauf, dass der Quälgeist wieder seine Pforten öffnet und bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit, vor allem bei der Flexibilität der Termine.

Dieses Pfingstwochenende wird es so erstmal nur einmal geben und es wir auf jeden Fall eine Riesen-Sause in der Hauptstadt.

Kuddelmuddel: Mit dem Club Culture Houze habt ihr eine Location mitten in Kreuzberg gefunden, die viele vermutlich noch nicht kennen. Kannst du uns ein bisschen davon erzählen?

Kobold: Es handelt sich dabei um einen kleinen, gemütlichen Berliner-Sex Club. Er bietet auf zwei Etagen ausreichend Platz zum spielen oder gemütlich in Windeln rumlümmeln. Im oberen Bereich befindet sich eine große Liegewiese, die zum Kuscheln einlädt.
Im Barbereich daneben könnt ihr eure Fläschchen befüllen lassen. Außerdem ist  eine offene Garderobe vorhanden, damit ihr euch vor Ort entsprechend in Schale werfen könnt. Handys und Wertsachen können an der Bar abgegeben werden.

Andy: Für die Besitzerin sind wir eine ganz neue Nische, auf die sie sehr neugierig ist. Sie hilft uns, wo sie nur kann und freut sich genau so wie wir auf unsere erste eigene ABDL Party´.

Kuddelmuddel: Ist „Tapes & Teddies“ eine einmalige Sache oder wird das eine regelmässige Party werden?

Kobold: Wir freuen uns jetzt schon riesig und ich darf auch schon ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, dass wir am Halloween diesen Jahres (31.10.20) die nächste ABDL Party dort in Planung haben. Besonders unser Dekoteam freut sich jetzt schon drauf, sich im Bereich ABDL-Halloween so richtig auszutoben!

Andy: Auch im kommenden Jahr sind wir mit der Betreiberin im Gespräch, welche Termine möglich sind. Weitere Überschneidungen mit dem Quälgeist-Party sind bisher erstmal nicht geplant.

Kuddelmuddel.me: Das klingt super. Ich bin schon sehr gespannt auf die Premiere eurer Party, viel Erfolg und ich hoffe, dass wir noch viele Events von euch sehen werden.

Hier noch einmal alle Details zum Event und ebenfalls der Link zum Vorverkauf

Über Linus

Ich bin Wahlberliner und Mitorganisator des Berliner Stammtischs. Wer Interesse am Stammtisch oder den Windelfreizeiten der Windelbabies Community hat, kann sich über das Kontaktformular gerne bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.